KURZNEWS
:
: 1. Männer gewinnen am Tag der Entscheidung 
: Glückwunsch an die MBJ zum Bezirksmeistertitel 

Tabelle - Männer

# Mannschaft Sp P
1 Güstrower HV 22 43
2 TSG Wismar 22 37
3 SV Warnemünde 22 36
4 Stralsunder HV II 22 24
5 HSV Grimmen 22 23
6 Ribnitzer HV 22 22
7 Einheit Demmin 22 22
8 HC Vorp-Greif 22 16
9 Stiere-SN II 22 14
10 SSV 1863 22 12
11 TSV Bützow 22 9
12 Schwaaner SV 22 6

Tabelle - Frauen

# Mannschaft Sp P
1 SV Fortuna NB 16 28
2 Grün-Weiß SN II 16 22
3 RostockerHC II 16 20
4 SV Warnemünde 16 20
5 TSV Bützow 17 19
6 TSG Wismar II 16 17
7 Pädagogik HRO 15 9
8 SSV 1863 16 6
9 HSV Grimmen 16 3

Pressemitteilungen

Kategorie "Pressemitteilungen"

WJD verpasst leider denkbar knapp, durch 7m Werfen das Halbfinale. 😔 Am Ende, erreichen wir trotzdem einen guten 5. Platz.

Auch wenn sowohl Kinder- und Jugendmannschaften als auch die Teams im Erwachsenenbereich der Abteilung Handball immer wieder gegen die Vertretungen vom SV Fortuna `50 Neubrandenburg antreten müssen, besteht zwischen den beiden Vereinen seit vielen Jahren eine gute Zusammenarbeit.

…war Oliver Wickel schon immer. Von 2006 bis 2016 engagierte er sich als Trainer der Stavenhagener Frauenmannschaft. Noch heute tritt ein Strahlen in seine Augen, wenn über diese Zeit spricht. Viele Momente sind ihm dabei in Erinnerung geblieben. Zu den schönsten zählen unter anderem das Final Four in Stavenhagen, die Feierlichkeiten im Rahmen des 150. Geburtstages unseres Vereins und die Partie gegen den FHC. Der Abschied als Trainer fiel ihm sichtlich schwer und noch immer versucht er bei den Heimspielen der Frauen und Männer vor Ort zu sein. Manchmal scheint es, als wolle er am liebsten die Time-out-Karte ziehen, um eingreifen zu können. Aber auch wenn er selbst nicht mehr aktiv Handball spielt und nur ab und an als „Ersatzcoach“ einspringt, bleibt er dem Verein treu und vor allem aktiv erhalten.

Am Wochenende fanden die Vorrunden der  Landesmeisterschaft bzw. Bestenermittlung in den Altersklassen der E und der D Jugend statt. Während die Jungenmannschaften ohne große Erwartungshaltungen antraten und sich tapfer schlugen, überzeugte der weibl. Nachwuchs und qualifizierte sich in beiden Altersklassen für die Endrunde.          Glückwunsch!

Es ist vollbracht. Die Weibliche B Jugend hat das Finaler für sich entschieden und ist der neue Landesmeister in Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind stolz auf Team und Trainer!

Krönung mit dem Titel „Landesmeister“
Die weibliche B-Jugend des Stavenhagener SV von 1863 holt sich den Titel.
Die Saison verlief für die Mädchen um Coach Torsten Richter optimal. In der Landesliga der Staffel Ost dominierten sie ihre Gegnerinnen und blieben ungeschlagen. Nachdem sie aus dem Halbfinale gegen den Zweiten der Weststaffel, den TSV Bützow, ebenfalls als klare Siegerinnen hervorgegangen waren, stand fest, dass sie im Finale um den Landesmeistertitel spielen werden.

"IVENACKER EICHEN" Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
Transport- und Fahrservice Wiechmann