KURZNEWS
:
: 1. Männer gewinnen am Tag der Entscheidung 
: Glückwunsch an die MBJ zum Bezirksmeistertitel 

Keine weiteren Spiele!

Tabelle - Männer

# Mannschaft Sp P
1 Güstrower HV 22 43
2 TSG Wismar 22 37
3 SV Warnemünde 22 36
4 Stralsunder HV II 22 24
5 HSV Grimmen 22 23
6 Ribnitzer HV 22 22
7 Einheit Demmin 22 22
8 HC Vorp-Greif 22 16
9 Stiere-SN II 22 14
10 SSV 1863 22 12
11 TSV Bützow 22 9
12 Schwaaner SV 22 6

Männer - MV-Liga

Bereich "Männer - MV Liga"

Wenn die Stavenhagener im Rennen um die Meisterschaft bleiben möchten, dürfen sie sich keine Schwächen mehr leisten.
Gelegenheit, dies zu beweisen, hatten sie Samstag in Rostock gegen den Empor II.

„Wenn wir im Kampf um die Meisterschaft noch ein Wörtchen mitreden wollen, müssen wir heute gegen Schwaan schlicht und einfach gewinnen.“ Eine klare Ansage, die Coach Jörg Dombdera so auch seinem Team vom Stavenhagener SV von 1863 vermittelte. 

Da schienen die Worte aus der Demminer Vorankündigung, die „Alt-Herrenmannschaft“ des Stavenhagener SV über das Tempo in den Griff bekommen zu wollen, zur Farce geraten zu sein. Den Gästen aus Demmin wehte im MV-Liga Spiel gar ein mächtiger Gegenwind entgegen.

Voller Spannung erwarteten die Zuschauer die Reuterstädter Handballer zu ihrem ersten Spiel des Jahres auf dem heimischen Parkett. Zu Gast war der Tabellensiebente, der Ribnitzer HV, gegen den man in der Hinrunde mit 30:23 gewinnen konnte.

Aktuelle Torschützenliste MVL 2014-2015 Männer

Stand: 11.11.2014

Für die Statistikfreunde ist hier ein Auszug der ersten Plätze.

Erstmals in dieser Saison gingen die Handballer vom Stavenhagener SV von 1863 nicht als Favoriten ins Rennen um die Punkte in der MV-Liga. Mit dem gastgebenden HSV Grimmen stand ihnen der schlagkräftige Drittplatzierte gegenüber.

Beobachter der Aufwärmphase in der Partie Stavenhagener SV von 1863 gegen den HC Empor Rostock II mutmaßten angesichts der dünnen Rostocker Personaldecke, dass es ein einfacher Sieg und damit eine langweilige Partie werden würde.

Stavenhagens Personaldecke hatte sich im Laufe der Woche weiter dezimiert und so standen die Vorzeichen für die Partie gegen die SG Parchim/Matzlow-Garwitz nicht gut. Die bösen Vorahnungen sollten sich alsbald bewahrheiten.

Zwar behält die Reuterstädter Sieben gegen die Gäste aus Schwaan ihre weiße Weste in der MV-Liga, aber ein Selbstläufer war das keineswegs.

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
"IVENACKER EICHEN" Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Transport- und Fahrservice Wiechmann
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger