KURZNEWS
:
: Hinspiel Halbfinale Landesmeisterschaft WJB gewinnt in Bützow 18:31 💪
Sa, 16. Mär. 2019 17:00
Schwaaner SV
Schwaaner SV
34:23 Stavenhagener SV
SSV 1863

Tabelle - Männer

# Mannschaft Sp P
1 Güstrower HV 19 37
2 TSG Wismar 18 33
3 SV Warnemünde 18 28
4 Stralsunder HV II 17 20
5 Ribnitzer HV 19 20
6 HSV Grimmen 19 19
7 Einheit Demmin 19 18
8 Stiere-SN II 19 14
9 HC Vorp-Greif 19 12
10 SSV 1863 19 10
11 TSV Bützow 19 7
12 Schwaaner SV 19 6

Männer - MV-Liga

Bereich "Männer - MV Liga"

Mit dem Auswärtsspiel gegen den Ribnitzer HV starten die Handballer des Stavenhagener SV von 1863 am Samstag in die neue Saison.

Die Abschlußtabelle der Torschützenliste in der Männer M/V-Liga 2013/2014 liegt vor.

Voller Vorfreude waren die Fans am Samstagabend in die Zweifelderhalle gekommen, um ihre Mannschaft anzufeuern. Die Trommeln empfingen die Dombdera-Sieben mit ohrenbetäubenden Rhythmen, doch nach und nach verhallten diese immer mehr, bis sie schließlich im letzten Drittel ganz verstummten.

Frank Deutsch nahm aus familiären Gründen Abschied von der Mannschaft. Der Stavenhagener SV bedankt sich bei Frank für 96 Tore in 39 Punktspielen und wünscht Ihm alles Gute für die Zukunft.

Nach der vermeidbaren Niederlage gegen Warnemünde wollte sich die Reuterstädter Sieben in der heimischen Halle rehabilitieren. Im Kampf um die Meisterschaft sind sie auf sich selbst und ihr Leistungsvermögen angewiesen und genau das galt es am Samstagabend unter Beweis zu stellen.

Zum letzten Saisonspiel empfingen die Männer des Stavenhagener SV von 1863 mit dem Plauer SV den Tabellenletzten. Am Sieg sollte es keine Zweifel geben, dafür rückte das Torverhältnis im Kampf um Platz 3 in den Blickpunkt.

SG Crivitz-Banzkow verpasst Überraschung bei neuen Tabellenführer Stavenhagen
MV-Liga Handballer spielen beim Stavenhagener SV eine gute erste Halbzeit, scheitern im zweiten Durchgang an der eigenen Unkonzentriertheit und verlieren am Ende mit 31:26.

Nach der schmachvollen Niederlage am vergangenen Wochenende wollten die Handballer des Stavenhagener SV ihre Chance zur Wiedergutmachung nutzen. Allerdings mussten sie ausgerechnet beim amtierenden Tabellenersten, dem TSV Bützow, antreten.

Coach Jörg Dombdera (SSV 1863) hielt sich vor der Partie gegen den SV Warnemünde eher bedeckt: „In der heimischen Halle ist der Gastgeber als Tabellendritter ganz klar der Favorit.“ Er sollte recht behalten.

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
"IVENACKER EICHEN" Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Transport- und Fahrservice Wiechmann
Telefonieren Internet und TV_160x600