KURZNEWS
:
: Hinspiel Halbfinale Landesmeisterschaft WJB gewinnt in Bützow 18:31 💪

Tabelle - mBJ

# Mannschaft Sp P
1 SSV 1863 12 22
2 HV Altentreptow 10 18
3 HC Vorp-Greif 11 14
4 HSV Grimmen 11 13
5 Penzlin 11 11
6 PSV Neustrelitz 10 7
7 HSV 90 Waren 12 3
8 Einheit Demmin 11 0

Tabelle - wBJ

# Mannschaft Sp P
1 SSV 1863 12 22
2 Pasewalker HV 12 20
3 Grimmen Loitz 12 14
4 Eintracht HRO 12 13
5 Einheit Demmin 12 10
6 SV Barth 12 3
7 Stralsunder HV 12 2

Tabelle - mCJ

# Mannschaft Sp P
1 HSV Grimmen 12 24
2 Schwaaner SV 13 20
3 PSV Neustrelitz 12 17
4 Empor III 12 14
5 Empor II 12 14
6 SSV 1863 13 11
7 HSV 90 Waren 14 8
8 HC Vorp-Greif 13 6
9 Loitz/Demmin 0 0
10 SV Barth 13 0

Tabelle - wCJ

# Mannschaft Sp P
1 SSV 1863 13 26
2 GrimmenLoitz 13 22
3 Pasewalker HV 13 16
4 SV Barth 12 12
5 Wolgaster HV 12 12
6 Stralsunder HV 12 8
7 Einheit Demmin 12 8
8 HV Altentreptow 13 8
9 HSV 90 Waren 12 0

Tabelle - mDJ Platzierungsrunde

# Mannschaft Sp P
1 Loitz /Demmin 5 10
2 HV Altentreptow 7 8
3 SSV 1863 5 6
4 Vorpommern III 4 2
5 Sassnitz 5 0

Tabelle - wDJ

# Mannschaft Sp P
1 SV Fortuna NB 7 14
2 SG Vorpommern 7 12
3 SSV 1863 8 10
4 Grimmen/Loitz 8 6
5 Stralsund 8 4
6 Wolgaster HV 8 0

Tabelle - mEJ

# Mannschaft Sp P
1 HV Altentreptow 17 32
2 Loitz/Demmin II 15 25
3 SSV 1863 16 19
4 Stralsunder HV II 15 12
5 Vorpommern III 12 2
6 Sassnitz 15 0

Tabelle - wEJ

# Mannschaft Sp P
1 SV Fortuna NB I 17 34
2 SG Vorpommern II 15 26
3 Loitz/Demmin 16 26
4 Stralsunder HV 18 24
5 Pasewalker HV 18 22
6 HSV Grimmen 16 16
7 SV Fortuna NB II 18 11
8 Wolgaster HV 18 10
9 SSV 1863 15 7
10 SV Burg Stargard 12 0
11 SG Vorpommern I 13 0

Tabelle - mFJ

# Mannschaft Sp P
1 HV Altentreptow 8 13
2 SSV 1863 8 11
3 Stralsunder HV 7 8
4 Sg L/D II 9 8
5 SV Fortuna NB II 8 0

Tabelle - wFJ

# Mannschaft Sp P
4 SV Fortuna NB II 11 12
5 HV Altentreptow 7 10
6 HC Vorp-Greif II 11 8
7 Pasewalker HV 12 8
8 Stralsunder HV 8 6
9 SSV 1863 13 0

Nachwuchs

Wochenende, endlich Wochenende! Ausschlafen! Den Tag gemütlich starten und dann mal sehen, was so geht.  So könnte man das Wochenende entspannt beginnen. 

Oder, man ist Mitglied/Elternteil/Verwandter/Trainer der männlichen D Jugend im SSV und darf sich am Samstagmorgen um 08:00 Uhr zum abgesprochenen Treffpunkt der Punktspielreise nach Sassnitz begeben. 

Nach dem Ende der Vorrunde ging es am Samstag für die männliche DJugend in der sogenannten Platzierungsrunde gegen einen Gegner aus der anderen Vorgruppe der dort den 4. Platz belegte. Die Mannschaft der Spielgemeinschaft Loitz/Demmin erwartete somit die Reuterstädter Mannschaft des SSV. Ersatzgeschwächt trat der SSV in dieser Partie mit nur einem Auswechselspieler an. Das Fehlen einiger routinierter Torjäger brachte den verbliebenen Spielern diesmal genug Gelegenheit Einsatzzeit zu bekommen.

Unsere weibliche F-Jugend machte ihre ersten Spielerfahrungen. Trotz der Niederlagen haben sie sich wacker geschlagen, 2:9 gegen Fortuna Neubrandenburg und 7:9 gegen Stralsund.

Die männliche D Jugend startete am vergangenen Sonntag  mit dem Punktspiel gegen die SG Vorpommern II in das neue Jahr. Der Gegner ist aktuell gemeinsam mit Fortuna NB der Krösus und dominiert die Staffel B der Liga. Im Hinspiel setzte es noch eine klare Niederlage.  Nachdem aber Fortuna NB im Heimspiel ordentlich gefordert wurde, war die Hoffnung auf ein erneutes gutes Abschneiden gegen einen Favoriten auf Seiten der Reuterstädter gegeben.

Die D-Jugend Jungs des Stavenhagener reisten an diesem Samstag nach Greifswald, um dort gegen die zweite Vertretung der SG Vorpommern anzutreten. Die Stimmung im Team war nach dem Heimerfolg in der Vorwoche gut.

Am Sonntagmittag traf in der Bezirksliga Ost die männliche D Jugend auf die Mannschaft von Fortuna NB. Das Team aus der Vier Tore Stadt ist ungeschlagener Tabellenführer in der Staffel B. Beim Hinspiel zogen die Reuterstädter Jungs mit 25:3 noch klar den Kürzeren. 

Die männliche D Jugend des Stavenhagener SV konnte sich am Sonntagmorgen in ihrem zweiten Punktspiel der Saison in der heimischen Zweifelderhalle gegen die SG Vorpommern III präsentieren. Lange hatte die Mannschaft auf ihr Heimdebüt gefiebert.

Lange Gesichter waren nach dem Schlusspfiff auf Seiten der Reuterstädter männl. D Jugend zu erkennen. Diese Mimik zeigte die ganze Enttäuschung über die 11:8 Niederlage des Stavenhagener SV.

Die mC-Jugend bestritt am vergangenen Samstag ihr erst 2. Spiel dieser Saison in Schwaan. Zwei Spiele wurden zuvor von den gegnerischen Mannschaften abgesagt und verlegt. Der Trainer Sven Hagemeister bedauerte sehr, dass die Jungs dadurch bisher wenig Turniererfahrung sammeln konnten.

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
"IVENACKER EICHEN" Produktions-, Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH
Transport- und Fahrservice Wiechmann