KURZNEWS
:
: Ein dickes Danke an alle Spieler,Sponsoren Funktionäre,Eltern....für die schöne Saison!
Sa, 08. Sep. 2018 12:00
Stavenhagener SV
SSV 1863
-:- SV Eintr. Rostock
Eintracht HRO

Tabelle - wBJ

# Mannschaft Sp P
1 Pasewalker HV 0 0
1 Grimmen Loitz 0 0
1 SSV 1863 0 0
1 Stralsunder HV 0 0
1 Einheit Demmin 0 0
1 Eintracht HRO 0 0
1 SV Barth 0 0

Nach der letzten Heimniederlage wollten es die Mädchen der weiblichen B-Jugend an diesem Samstag wissen. Beherzt betraten sie das Parkett der Zweifelderhalle und

bewiesen, dass sie ihren Siegeswillen keineswegs verloren haben. 

Schnell setzten sie sich auf 3:1 gegen ihre Gegnerinnen von der SG SVW Eintracht Rostock ab. Die Gäste schienen mit dem Ball auf Kriegsfuß zu stehen, die daraus resultierenden Ballverluste spielten die Reuterstädterinnen in die Hand. Ein Umstand, den diese auch auszunutzen wussten. Rostock kam zwar ebenfalls immer besser ins Spiel, konnte aber trotz einiger Kontermöglichkeiten nicht aufschließen. Zur Halbzeit führten die 1863erinnen mit 8:4. Dies sollte ihnen Selbstvertrauen für den zweiten Teil der Partie geben.

Die ersten Treffer nach der Pause gingen allerdings auf das Konto der Hansestädterinnen. (8:7) Rostock hatte offensichtlichnoch immer erhebliche Probleme den geharzten Ball zu händeln, dafür griffen sie aber in der Abwehr zu. Der Weg zum Tor schien für die Reuterstädterinnen phasenweise wie vernagelt. Doch mit Kampfgeist kehrten die Gastgeberinnen zurück, 10:7 (8‘).Die Teams schenkten sich nichts, Rostock legte erneut zum 15:11 nach.

Im letzten Drittel konnte insbesondere Annemarie Brandt überzeugen, die als jüngerer Jahrgang im Tor aushalf und in beeindruckender Manier Konter um Konter abfing. 

Am Ende konnten die Stavenhagenerinnen einen 17: 13Sieg verbuchen.

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
Transport- und Fahrservice Wiechmann
Sport-Camping-Tauchen