KURZNEWS
:
Sa, 26. Jan. 2019 14:00
Stavenhagener SV
SSV 1863
-:- Stralsunder HV
Stralsunder HV

Tabelle - wBJ

# Mannschaft Sp P
1 SSV 1863 6 12
2 Pasewalker HV 6 10
3 Grimmen Loitz 7 8
4 Einheit Demmin 8 6
5 Eintracht HRO 5 5
6 SV Barth 5 3
7 Stralsunder HV 7 0

Ja, die Oberliga ist schon ein anderes Kaliber .Das mussten auch die Mädchen der wBJ wiederholt feststellen. Nach der Niederlage gegen die Rostocker am vergangenen Wochenende ging es nun zum Auswärtsspiel nach Wismar.
Der Beginn war hoffnungsvoll, da Michelle Ziegler in der 3. Minute einen 7 Meter zum 1:2 aus Sicht des SSV verwandeln konnte. Doch leider nutzten die Mädchen dieses Anschlusstor nicht, um den Gegner weiter unter Druck zu setzen. Zu viele Abspielfehler und die Nervosität der Mädchen führten dazu, dass Wismar mit fünf Toren in Folge davon zog. Erst in der neunten Minute gelangen unseren Mädchen die Tore zwei und drei. Trotz der körperlichen und spielerischen Überlegenheit des Gegners kämpften die Mädchen um jedes Tor. Zur Halbzeit stand es 8:16 aus Sicht des SSV.


In der zweiten Halbzeit hatte der SSV nicht mehr viel zuzusetzen. Die TSG Wismar spielte ihre ganze Erfahrung in der Oberliga aus. Das Spiel endete 33:12 für Wismar.
Trotz dieser beiden Niederlagen sind wir stolz auf unsere Mädchen, weil sie sich der Herausforderung „Oberliga" stellen. Wichtig hierbei ist in erster Linie, Erfahrungen zu sammeln, als Mannschaft zusammen zu halten und zu kämpfen und vor allem, die Freude am Handball nicht zu verlieren.
Wir wünschen unseren Mädchen für die nächsten Herausforderungen alles Gute und, dass alle gesund bleiben.
Für den SSV spielten: Ruth-Sophie Röske (3), Johanna Liebich (3), Celina Moll (Tor), Malin Tomaszweski , Laura Pohl (1), Michelle Ziegler (2), Michelle Hartwig (2), Laura Wünsche (1)

Transport- und Fahrservice Wiechmann
Sparkasse Neubrandenburg-Demmin