KURZNEWS
:
: Sonntag 11:30 Heimspiel mCJ;   SSV gegen HC Empor Rostock II
: Sonntag 15:30 Uhr Heimspiel 2. Männer;  SSV II gegen Greif Torgelow
: Sonntag 10:00 Uhr Heimspiel  mDJ;  SSV gegen SG Vorpommern III
: Samstag Auswärtsturnier  weibl EJ in Neubrandenburg 
: Samstag 18:00 Uhr Heimspiel  1. Frauen;  SSV verliert gegen GW Schwerin II
So, 28. Okt. 2018 10:00
Stavenhagener SV
SSV 1863
-:- Wolgaster HV 2000
Wolgaster HV

Tabelle - wDJ

# Mannschaft Sp P
1 SV Fortuna NB 2 4
2 Grimmen/Loitz 2 2
3 SG Vorpommern 2 2
4 SSV 1863 2 2
5 Stralsund 2 2
6 Wolgaster HV 2 0

Was macht man am 2. Advent in Stavenhagen? Na klar, als Handballfan verbringt man den Tag mit seinem Team in der Halle. Als Tabellenzweiter wollte man natürlich dem Tabellendritten aus Altentreptow keinen Sieg mit nach Hause geben und war, dementsprechend motiviert. Das Spiel begann rasant mit viel Tempo auf beiden Seiten, in kürzester Zeit stand es 2:0 durch zwei klasse Einzelaktionen von Tia.

Mit zunehmender Spielzeit wurde die Deckung stärker und kompakter. Unsere Mädels bekamen nun Altentreptow gut in den Griff. So kam man endlich ins Rollen, um die sogenannten einfachen Treffer zu erzielten. Man hielt den Gegner souverän auf Abstand und ging mit 12:4 in die Pause.

Den besseren Start in die 2. Halbzeit erwischten die Gäste. Auf Stavenhagener Seite begann eine Durststrecke mit leichten Fehlern und überhasteten Abschlüssen. Der Angriff agierte in dieser Phase nicht variabel und schnell genug. Der gute Gegner bekam immer mehr Aufwind und der Vorsprung schmolz Tor um Tor. Aber in den letzten 5 Minuten zogen dann unsere Individualisten noch einmal an und machten den Endstand von 18:12 klar.

Trainer Alex Schuck resümierte im Anschluss: „Mit dem Spiel der 1. Halbzeit bin ich zufrieden, vor allem die Abwehrleistung war in Ordnung. In der 2. Halbzeit fehlte uns die Beinarbeit sowohl im Angriff als auch in der Abwehr. Daran werden wir in den nächsten Wochen intensiv arbeiten müssen.“

Es spielten: Amelie, Anna, Tia 7, Fiona 2, Ruby 3, Pauline 4, Julie 1, Finja, Tessa, Annalena 1, Sophia und Leoni-Steffi


Nächster Termin:

13.01. 2018 Heimspiel um 13.00 Uhr gegen SV Fortuna 50 Neubrandenburg

Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
Transport- und Fahrservice Wiechmann