KURZNEWS
:
: Samstag Auswärtspieltag weibl F Jugend in Altentreptow 
: Samstag Auswärtsspiell 2. Männer SSV gegen Uni GW/Loitz III
: Samstag Auswärtsspiel  weibl D Jugend in Grimmen
: Samstag Auswärtsspiel  weibl. B Jugend gegen Grimmen
: Samstag 18:00 Uhr Heimspiel 1.Männer SSV gegen Schwaan
: Samstag 16:00 Uhr Heimspiel 1.Frauen SSV gegen G/W Schwerin II
: Samstag 14:00 Uhr Heimspiel  männl. D Jug. gegen Stralsund 

Tabelle - mEJ

# Mannschaft Sp P
1 Vorpommern I 18 34
2 Vorpommern II 18 32
3 SV Fortuna NB 18 26
4 HV Altentreptow 18 26
5 Stralsunder HV 18 20
6 Loitz/Demmin I 18 17
7 HSV Grimmen 18 12
8 SSV 1863 18 9
9 Vorpommern III 18 4
10 Loitz/Demmin II 18 0

Keine weiteren Spiele!

Die russische Peitsche bestimmt zur Zeit noch die Wetterlage in der Region. Die männliche E Jugend des SSV reiste deshalb bei klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein zu ihrem Spieltag an. Die Reise war mit dem Spielort Demmin außergewöhnlich kurz. Der erste Gegner des Tages hieß für die Reuterstädter Jungs Stralsund.

Die erste Halbzeit im 3:3 System lag den Jungs an diesem Tag überhaupt nicht. Jeder noch so kleine Fehler wurde vom Gegner bestraft, so dass zur Halbzeit nach 15 Minuten ein 17:3 gegen Stavenhagen aufleuchtete. Puh. Schluck. Das Halbzeitergebnis musste erstmal verdaut werden. Auf der Tribüne drückten die mitgereisten Eltern weiter die Daumen und feuerten die Jungs in der zweiten Halbzeit an. Das Drücken schien irgendwie zu helfen. Die Jungs konnten das Spiel jetzt offen gestalten und steigerten sich sichtbar. Am Ende reichte es natürlich nicht mehr zum Sieg. Aber die Mannschaft zeigte, dass sie mit dem Ball umgehen kann. 22:7 ging das Spiel verloren. Im zweiten Spiel des Tages trafen die Jungs auf Loitz/Demmin 2.
Gespannt konnte man also sein, ob sich eine ähnliche katastrophale 1 Halbzeit wie gegen Stralsund wiederholen würde. Nein hat sich nicht. Stavenhagen war diesmal klar besser. Nach 5 Minuten stand es 0:4 für Stavenhagen. Die Führung hätte auch noch deutlicher ausfallen können, wenn die zahlreichen Chancen verwertet worden wären und nicht so viel übertreten gepfiffen würde. So führte der SSV zur Halbzeit nur mit 2:9. Stavenhagen dominierte weiter. Leider wurde weiter Chance um Chance vergeben, so dass der Vorsprung nur mäßig anwuchs. Stavenhagen siegte schlussendlich mit 2:13. Damit wurde der Spieltag mit einem Erfolgserlebnis abgeschlossen, welches natürlich nicht darüber hinweg deutet, dass noch viel Trainingsschweiß auf die Jungs wartet.

DKB-Privatdarlehen - Finanzierung
Sparkasse Neubrandenburg-Demmin
Transport- und Fahrservice Wiechmann
Sport-Camping-Tauchen
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger